APD/A in Braunfels

Nächster Versuch für die APD/A. Wir hatten zum Glück kurzfristig noch einen Platz bei der Prüfung ergattern können.

 

Man muss so im Vorfeld sagen, ich weiß so gar nicht inwieweit Hilfen erlaubt sind, welchen Punktabzug das ggf. gibt, wie man bei manchen Dingen am Besten reagiert und und und.

Im Obedience kleinste Fehler seitens des Hundeführers zu einer "0" führen.

 

Hier war ich dann echt froh vorher an einem Training mit Stephan Steidl mitmachen zu können, der mir hier viel dazu sagen konnte. Selbst Richter konnte er mir natürlich genau erklären, wie sich der Hundeführer schon sowieso verhalten kann, was nicht erlaubt ist, zu welchem Punktabzug es führt und was letztendlich ein Grund ist für eine Prüfung nicht zu bestehen. Auch die Sache mit dem Wind - hier hab ich dann auch zum ersten Mal den Unterschied gesehen an den Hunden die richtig und falsch angesetzt wurden usw. usw.

Wenn man fast immer alleine trainiert und das meiste Wissen aus Büchern und Internet hat sind die Voraussetzungen lange nicht so gut. Hier waren Fehler und der Umgang der Hundeführer hiermit "life" und wurden von Stephan bestens erklärt und die Lösungsmöglichkeit hierzu.

Vielen, vielen Dank Stephan!!!

 

Kommen wir nun zum Ablauf:

Verlorensuche:

Ergebnis war - alle Dummys gefunden, Gelände - Brennesseln, niedrige Deckung, Hecken gut angenommen, einige Hilfen allerdings von mir, 14 Pkt.

 

Markierung Land:

Lief super, Hund blieb sitzen, Markierung schnell geholt, abgegeben - 18 Pkt.

 

Appell und Memory:

Sehr schöne Fußarbeit, 1a steady, gut markiert und gebracht - 20 Pk.

 

Einzelmarkierung Wasser:

Gute Arbeit, ohne Schütteln (Frauchen hatte ja beim Stephan gelernt wie man es verhindert :-) - 20 Pk.

 

 

Gesamt:    72 Punkte - sehr gut - und .... "Suchensieger"

 

Was hab ich mich gefreut!!

Golden Retriever

+

Australian Kelpie

 

"vom Wolfskeller"

 

Sonja Schmitz

Simeonstraße 1a

54526 Landscheid

 

06567 / 960327

0151 - 57888554

 

sonjaschmitz@rocketmail.com